Die Zukunft

Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss, der inhaltlich als Teil dieser Seiten anzusehen ist.



  Startseite
  Archiv
  Webcast
  Impressum
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Das Maiglöckchenmassaker
   Dengmert Rock City
   Stoppt Blair!
   The Guests
   Titanic




Locations of visitors to this page

Creative Commons-Lizenzvertrag



http://myblog.de/turambar

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die neue Regierung personell - wie schlimm wird's?

So, das Kabinett Merkel II scheint zu stehen. Mal im Vergleich zu Merkel I: Minister (Vorgänger).

Bundeskanzlerin Angela Merkel CDU
Chef des Bundeskanzleramtes Ronald Pofalla CDU (de Maizière CDU) Uff, wieder ein unnötiger Vollidiot mehr. -0,5
Stellvertreter der Bundeskanzlerin Guido Westerwelle FDP (Steinmeier SPD)
Auswärtiges Guido Westerwelle FDP (Steinmeier SPD) Ziemlich peinlich, das Ganze. Aber wenn er unbedingt will, dann soll er halt. Bin nur mal gespannt, was die außenpolitischen Positionen der FDP angeht, da hörte man bisher nicht viel. -0,5
Justiz Sabine Leutheusser-Schnarrenberger FDP (Zypries SPD) Okay, keine wirkliche Verschlechterung.
Wirtschaft und Technologie Rainer Brüderle FDP (Guttenberg CSU) Ändert gar nix.
Gesundheit Philipp Rösler FDP (Schmidt SPD) Aha, der Jungstar, ich hatte es schon vermutet. Auch keine personelle Verschlechterung, das wär aber auch kaum möglich gewesen.
Bildung und Forschung Annette Schavan CDU
Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Cornelia Pieper FDP (Wieczorek-Zeul SPD) Noch nicht bestätigt, wär aber ein Griff ins Klo. -1
Inneres Thomas de Maizière CDU (Schäuble CDU) Scheint genau so ein Hardliner zu sein.
Finanzen Wolfgang Schäuble CDU (Steinbrück SPD) Wer Kapitän auf der Titanic ist, spielt auch keine Rolle. Der alte Mann macht zum Abschied nochmal die Drecksarbeit, vermutlich für 2 Jahre. Wird interessant zu sehen sein, ob er ein Defizit- verfahren der EU abwenden kann.
Arbeit Franz Josef Jung CDU (Scholz SPD) Strotzt nur so vor Inkompetenz, tatsächlich nochmal ein Minus. -0,5
Familie, Senioren, Frauen, Jugend und Soziales Ursula von der Leyen CDU
Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Norbert Röttgen CDU (Gabriel SPD) Abseits vom Rampenlicht die vielleicht unsinnigste Besetzung. -1
Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Ilse Aigner CSU
Verteidigung Karl-Theodor zu Guttenberg CSU (Jung CDU) Entweder er kann uns den Krieg verkaufen oder er verliert seinen Kronprinzen- status, für Merkel auf jeden Fall ein Gewinn und schlimmer als Jung kann der Strahlemann auch nicht sein.
Verkehr, Bau und Stadtentwicklung Peter Ramsauer CSU (Tiefensee SPD) Irgendwas musste die CSU ja noch kriegen, aber ausgerechnet "Aufbau Ost"? -1

Fazit: die CSU kommt aufgrund ihrer personellen Probleme schlecht weg, die FDP zeigt sich erwartet stark vertreten. Auf den wichtigsten Posten ist es nur zur Reise nach Jerusalem gekommen und es droht kein größeres Desaster, aber während die SPD in den letzten vier Jahren stets das Schlimmste verhindern konnte, müssen wir nun mal abwarten, wie Merkel eine Wunsch- koalition führt und ob sie das Zeug zur Basta-Kanzlerin hat, was die marktwirtschaftliche Grundausrichtung stark verstärken könnte. Im sozial empfindlichem Bereich darf die FDP nur an der Gesundheitsfront in den Einsatz, das birgt zwar schon genügend Sprengkraft, aber eine weitgehende Privatisierung ist ohne Merkels Einverständnis für Rookie Rösler unerreichbar.
Bisher ist sie ja recht gut damit gefahren, sich rauszuhalten und die Minister einfach machen zu lassen und durch die bevorstehende NRW-Wahl sind ihr noch die Hände gebunden (sollte Rüttgers sie verlieren, dann rührt Oskar im Bundesrat sowieso wieder Beton an).
Im Augenblick kann man nach ihrer wahr- scheinlichen dritten Wahlniederlage in Folge 2013 darauf hoffen, dass es dann auch mit ihr zu Ende geht (ein Unsicherheitsfaktor werden allerdings die Grünen). Bei der außenpolitischen Achse Merkel-Westerwelle-Guttenberg kann man jeden- falls nur hoffen, dass sich die Irankrise nicht zum Krieg entwickelt.

Ich nehm die Rückkehr der Kohl-Koalition erstmal mit Humor:

(zum Vergrößern klicken, Weiterverbreitung erwünscht bis gefordert)
23.10.09 22:32
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung